Montag, 12. September 2011

Cheeseburger Deluxe an Chips von roter Bete und Süßkartoffel


In seiner Biografie "Iacocca - Eine amerikanische Karriere" schreibt Lee Iacocca, ehemaliger Präsident und CEO der Chrysler Corporation, dass ihm Henry Ford II immer wieder von den fabelhaften Burgern, die ihm von der firmeneigenen Kantine zubereitet werden, berichtet. Es seien "die besten Burger der ganzen Welt", so Ford.

Irgendwann beschließt Iacocca dem Geheimnis der sagenumwobenen Burger auf die Spur zu kommen. Wie sich schnell herausstellt, dreht man dem damaligen Vorstandsvorsitzenden und CEO der Ford Motor Company eine Mischung aus Hüft- und Filetsteak vom Rind durch den Fleischwolf und formt daraus die Patties für Fords heiß geliebte Burger.


Für den Chef nur das Beste!


Zutaten (für 2 Personen)



Burger
  • 125 g Hüftsteak (gehackt)
  • 125g Filetsteak vom Rind (gehackt)
  • 2 Sesambrötchen oder Burger Buns
  • ein paar Salatblätter (z.B. Eichblatt o. Eisberg)
  • 1 weiße Zwiebel
  • 2 Scheiben Höhlenkäse (z.B. Kaltbach Le Gruyère)
  • 2 El Tomatenketchup
  • 4 Tl Mayonnaise

Vegi-Chips
  • 2 Rote Bete
  • 2 Süßkartoffeln
  • Öl zum Frittieren

Maiskolben
  • 1-2 Maiskolben
  • 1 El Zucker
  • etwas Butter & Salz


Zubereitung


Vegi-Chips

1.
Rote Bete und Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einem Topf stark erhitzen, die Chips portionsweise frittieren, anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.


Burger


1.
Das Hackfleisch, aus den bereits vom Metzger durch den Fleischwolf gedrehten Steaks, zu zwei Patties formen. Sehr wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Patties bei starker Hitze von beiden Seiten jeweils ca. zwei Minuten stark anbraten. Vorsichtig etwas Wasser in die Pfanne geben. Den Käse auf das Patty legen damit er schmilzt. Die Pfanne mit einem Deckel verschließen und die Patties bei mittlerer bis niedriger Hitze bis zum gewünschten Grad (vorzugsweise medium bis well done) fertig garen.

2.
Währenddessen den Salat waschen, die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden sowie die Brötchen aufschneiden und leicht toasten. Die unteren Brötchenhälften mit Salat, Zwiebelringen, Ketchup und Mayonnaise, dem fertigen Patty, wieder Salat und Zwiebelringen samt Ketchup und Mayonnaise belegen und mit der oberen Brötchenhälfte abschließen.


Maiskolben


1.
Parallel Wasser und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Den Maiskolben in zwei etwa gleichgroße Hälften teilen und erst ca. zehn Minuten bei geschlossenem Deckel kochen, dann beiseite stellen und weitere fünf Minuten fertig garen.

2.
Alles auf einem großen Teller anrichten, die Maiskolben mit etwas Butter bestreichen und mit wenig Salz bestreuen.

Guten Appetit!


Kommentare:

  1. Dies hört sich nach einer sehr leckeren Burger-Variante an. Rote Beete und Süßkartoffeln sind beide so lecker.

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben es ausprobiert. Verdammt lecker. :-) Bin mal auf deine nächsten Gerichte gespannt. :-)

    AntwortenLöschen

Sagen Sie uns die Meinung