Sonntag, 31. März 2013

Martabak Telur - Indonesische Teigtaschen mit Ei


Martabak oder auch Murtabak ist ein muslimisches Gericht das ursprünglich aus Yemen stammt, mittlerweile aber im arabischen und asiatischen Teil der Welt weit verbreitet ist. In Indonesien ist Martabak Telur ein äußerst populärer Snack.

Martabak bedeutet gefaltet, Telur bedeutet Ei.


Kennen gelernt habe ich Martabak Telur während meines Bali-Aufenthaltes im vergangenen September. Gunawan, Koch am Frühstücks-Buffet des Maya Ubud Resort & Spa, war so freundlich mir sein Rezept zu verraten.

Zutaten (für 4-5 Personen):

Für die Martabak:
  • 18 Frühlingsrollen-Blätter
  • 200 g Lamm- oder Rinderhack
  • 4 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 5 Eier
  • 4 EL Butterschmalz
  • 1 1/2 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
Für den Salat:
  • 1/2 Schlangengurke, halbiert, vom Kerngehäuse befreit und gewürfelt
  • 1 mittelgroße Karotte, gewürfelt
  • 3 Schalotten, in feine Ringe geschnitten
  • 2 Bird's Eye Chilis, in feine Ringe geschnitten
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Weißwein-Essig
  • 1 EL Palmzucker, fein gerieben

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Salt in einer großen Schüssel miteinander vermengen und zugedeckt mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.


2. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten, dann das Hackfleisch hinzugeben und anbraten. Anschließend die Zwiebel-Hack-Mischung zusammen mit den Eiern in eine große Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut miteinander vermengen.




3. Je zwei Frühlingsrollen-Blätter übereinander legen und kurz in etwas Wasser einweichen.

4. Das restliche Butterschmalz in einer großen, flachen Pfanne erhitzen und die beiden übereinander gelegten Frühlingsrollen-Blätter hinein legen. Zwei EL der Füllung in die Mitte der Blätter, darüber ein EL Frühlingszwiebeln geben.


5. Die Ränder der Frühlingsrollen-Blätter nach innen schlagen und so ein kleines Päckchen formen. Von beiden Seiten etwa 3-4 Minuten gold-braun anbraten. Die fertigen Martabak Telur im Backofen bei ca. 50°C warmhalten.


6. Pro Person zwei Martabak, jeweils quer halbiert mit etwas Salat servieren.

Dazu passt auch rote Curry-Sauce oder das Erdnuss-Dressing aus dem Rezept für Pecelan.

Guten Appetit!

by Marc

Kommentare:

  1. Hi,
    was für ein leckeres Rezept, und dazu die Schritt-für-Schritt Bilder. Dankeschön fürs teilen, bereits kopiert auf die nächste Probier-Liste :-)

    LG
    Silberweide

    AntwortenLöschen
  2. Martabak Telur, hmmm... lecker :)
    Bis jetzt habe ich es aber noch nie selber gemacht, nur vom Kaki Lima kaufen.

    AntwortenLöschen

Sagen Sie uns die Meinung